weblog.hist.net

Archiv für das Jahr 2008

Vom Versprechen von Lernmaschinen zur Zeitlast von Bologna (I)

Abschlussveranstaltung zu Geschichte Online

Heute, am 5. Dezember 2008, findet die Abschlussveranstaltung zum Projekt Geschichte Online statt, worauf Kollega Haber bereits hingewiesen hat.

(mehr …)

Une nouvelle machine à remonter le temps ?



Déplorant le manque de facilité pour rechercher des informations dans des archives de pages web comme l‘Internet Archive, l’université de Washington a lancé le projet Zoetrope en collaboration avec l’entreprise Adobe.

Le projet veut non seulement établir un archivage plus conséquent que les projets existants, mais veut surtout rendre la recherche dans les pages historiques à la porté de tout le monde.

Visualiser le changement d’une page web à l’aide d’une simple barre de navigation est un premier pas, suit la possibilité de relier les changements de différentes pages (démonstration).

Si la réalité devait un jour correspondre à ce que promet la maquette, l’historien/-ne aura trouvé un jouet de rêve!

Derrida säurefrei

Das kommt davon, wenn man das Thema so weit spannt: «Archiv, Speicher, Gedächtnis» lautet das Thema meines Seminars im laufenden Semester. Letzten Montag begannen die Schlusspräsentationen der Arbeitsgruppen und sie begannen mit einer Netzpanne, die gleich den gesamten Zeitplan verschoben hatte.

So kam es, dass wir uns heute dem Thema Archiv sowohl aus archivistischer als auch aus kulturwissenschaftlicher Sicht gewidmet haben. Alles in allem war das eine ziemlich grandiose Mischung, denn so standen neben den säurefreien Archivschachteln Derrida und Didi-Hubermann im Raum. Eskortiert von Aleida Assmann und Wolfgang Ernst. Vielmehr passt nicht in 90 Minuten und ich war zwar sehr zufrieden mit der heutigen Sitzung, aber auch ziemlich erschöpft.

Jede/r Seminarteilnehmer/in schreibt einen Bericht zu einem der Präsentation, so dass alles, was heute im Keller an der Bernoullistrasse über die Bühne ging, nachlesbar sein wird – und ich denke, es lohnt sich, denn die Präsentationen bestanden aus einigen wirklich wunderbar dichten und doch verständlichen Referaten!

Die gesammelten Einträge zum Archiv der Archivistik gibt es hier, die Beiträge zum kulturwissenschaftlichen Begriff des Archivs – Foucault, Derrida, Didi-Hubermann, Assmann und Ernst – sind hier versammelt.

(Hinweis: die Berichte zu den Schlusspräsentationen dürften in den nächsten Tagen aufgeschaltet werden, bereits online sind die Berichte zu den Zwischenpräsentationen vor ein paar Wochen).

One Web Interface for Searching Polish Digital Libraries

The Digital Libraries Federation is a project which gathers metadata information about resources published by several polish digital libraries and repositories and makes it available through one web interface (fbc.pionier.net.pl). The Digital Libraries Federation is maintained by the Pozna? Supercomputing and Networking Center affiliated by the Institute of Bioorganic Chemistry of Polish Academy of Sciences, and the PSNC Digital Libraries Team is responsible for the DLF development.
(mehr …)

Geschichtsblogs – zwischenzeitliche Bestandesaufnahme

Aufgerüttelt durch die Mitteilung von Jonas Wegener, der seinen Blog „verschenkt“ hat, habe ich mal eine Bestandesaufnahme aller von uns besprochener Geschichtsblogs des Monats zu erstellen. Sind noch alle der Blogs online? Publizieren sie noch regelmässig? Ein Blick in die unten stehende Aufstellung zeigt, dass die Blogs noch fast alle sehr aktiv sind; mit Ausnahme der von vornherein begrenzten (m:4 und Ungleich Seiten) und des besagten Weblogs von Kollega Wegener. Eigentlich ein erfreulicher Befund. Und ein Hinweis darauf, dass die „Geschichtsblogosphäre“ so unbevölkert doch auch wieder nicht ist… (mehr …)

Klio surft: Geschichtsblog des Monats Oktober 2008

klio surft
Klio surft ist ein eigenwilliger Geschichtsblog: der anonyme Betreiber mschm interessiert sich nicht so sehr für das Potential von Weblogs für geschichtswissenschaftliche Nutzungen, sondern eher für die bizarren Blüten, die die Auseinandersetzung der Netz-Community mit Geschichte zuweilen treibt. (mehr …)

Ignore the Charts…!?

Ignore the Charts

Was sollen wir tun? Die Zugriffszahlen auf unseren Weblog steigen und steigen – aber unsere Platzierung in den Wissenschafts-Blogcharts ist seit März 2008 (damals Platz 14!) kontinuierlich gesunken. (mehr …)

Web 3.0 erklären? Kein Problem…

web drei null
Keine Satire, aber dennoch amüsant: Die Geschichte von wackeren Informatiker, der seit Jahren in der Mediendidaktik-Szene als braver Wiki gegen starke Vorurteile ankämpft, und sich nun an eine einschlägige Tagung zur Didaktik Neuer Medien anmeldet, weil dort ein interessantes Referat zu Web 3.0 angekündigt ist. Untertitel „Was erwartet uns da?“; Referent: angefragt. (mehr …)

Oje: Digital Natives schummeln!! Und zeigen das auf YouTube!!

digital natives schummeln auf youtube

Ja, wer hätte das gedacht: die Digital Natives geben sich auf YouTube anschaulich Tipps, wie man bei Prüfungen (übrigens ganz analog) besch… kann. Das ist schon ein Problem: (mehr …)

ICT, Kartographie und Geschichte: GV des AHC-CH 2008

historische kartographie

Die Generalversammlung des Schweizer Ablegers der Association for History and Computing dieses Jahres fand am 21.11.2008 im Institut für Kartographie an der ETH Zürich statt (auf dem windumtosten Hönggerberg), und widmete sich der Frage, wie Geschichte und Kartographie sich verbinden lassen. (mehr …)