weblog.hist.net

Anachronismus 2012

Anachronismus 2012

Oben: Der Weg
Über 40 dreiviertelstündige Bildschirmaufzeichnungen, über 50 einstündige Gesprächsaufzeichnungen; mehr als 30 Transkripte; Kodiermanuale und Kategorienverzeichnisse, Memos; Transkriptions- und Kodiersoftware; mehr als 170 Schüler-Wiki-Dokumente in verschiedenen Versionen, rund 700 Scans wissenschaftlicher Literatur, rund 100 Manuskriptfassungen und Sicherheitskopien; Mailkorrespondenz, Formalia und Administratives (Einverständniserklärungen, Elternschreiben, Anfragen an Schulleitungen); das Internet inkl. Google und Wikipedia. Gewicht: 1 Kilo.

Unten: Das Ziel
370 einseitig bedruckte Seiten inkl. Anhang in 12 Punkt-Schrift und anderthalbfacher Zeilenschaltung. Gewicht 1.5 Kilo.

„Die Dissertation ist in zwei maschinengeschriebenen Exemplaren druckreif einzureichen.“1.

Sorry, EB, aber aus rein praktischen Erwägungen weine ich Deiner Print-Version keine Träne nach. Trotzdem bin ich froh, dass es Dich in digitaler Version als Variante zu Wikipedia noch weiterhin geben wird.

P.S. Das Bild erklärt auch meine längere Abwesenheit im Weblog. Das soll sich nun in nächster Zeit wieder etwas ändern.

  1. §6 Lit 5, Ordnung der Philosophisch-Historischen Fakultät für die Promotion zum Doktor der Philosophie, letztmalige Änderung 2008 []

Hinterlassen Sie einen Kommentar: