weblog.hist.net

BBC History Magazine Blogs – Geschichtsblog des Monats Juli 2010

Die Blogs des BBC History Magazine sind ein Teil des Webauftritts der titelgebenden Print-Publikation. Das Magazin richtet sich an eine breitere, an Geschichte interessierte Öffentlichkeit und ist Teil des privatwirtschaftlich betriebenen Ablegers BBC Worldwide, der der öffentlich-rechtlichen BBC gehört. Das Magazin wurde im Jahr 2000 gegründet und erreicht mit seinen 12 Ausgaben pro Jahr auf eine Auflage von über 60’000 Exemplaren. Die Blogs starteten hingegen erst Anfang 2009. Sie dienen, wie die meisten anderen Angebote auf der Website, in erster Linie dazu, die Attraktivität des Print-Produkts zu erhöhen, bieten dabei dennoch eine Fülle unterschiedlichster und anregender Beiträge von verschiedenen Autor/innen (fast ausnahmslos Historiker/innen), die mit unterschiedlichen Stilen und Genres verschiedene Themenfeldern der Geschichte abdecken.

Nicolas Kinloch befasst sich mit Fragen des Geschichtsunterricht; Michael Scott deckt mit zeitlosen, an Reisejournale erinnernden Beiträge die Antike ab. Rob Attar und Dominic Sandbrook verfolgen und kommentieren als Kolumnisten das Zeitgeschehen aus einer geschichtswissenschaftlich interessierten Perspektive, stellen sich aber ebenso Fragen nach der Rolle, die historische Reflexion und Profession in der Gesellschaft wahrnimmt. Der Chefredaktor Dave Musgrove, zu Beginn fleissig zu verschiedenen im weiteren Sinne geschichtskulturellen Fragen schreibend, beschränkt sich nun vor allem auf Hinweise zu neuen Sonderausgaben des Print-Magazins. Charlotte Hodgman (und vor ihr Becky Hoskins) liefert in der Rubrik „History Headlines“ eine wöchentliche, kommentierte Rundschau über historische Themen, die in den Medien erschienen sind.

Wie zu erwarten sind viele Blog-Beiträge Zusatz- oder Nebenprodukte von entsprechenden Artikeln und Meldungen in der Print-Ausgabe (beispielsweise die Einzelbeiträge verschiedener Autor/innen wie Tracy Borman) oder das Produkt von Koproduktionen mit den Redaktionen der Muttergesellschaft. So haben die Wood-Brüder in mehreren Blog-Beiträgen von ihrer Reise auf Hannibals Spuren berichtet, die sie im Rahmen einer BBC-Fernsehproduktion unternommen haben. Ebenso lässt Dan Snow, auf Geschichtsthemen spezialisiertes Redaktionsmitglied des täglichen BBC-Fernseh-Magazins „The One Show„, in seinen Blog-Beiträgen seine Ansichten und Überlegungen zu historischen Themen in ihrer ganzen Breite einfliessen, wie sie sich im Rahmen seiner redaktionellen Tätigkeit ergeben.

Der Webauftritt des Magazins umfasst neben den Blogs auch einen Twitter-Feed mit vermischten Meldungen, die auf den Schreibtisch der Redaktion flattern, sowie einen ansprechend gestalteten monatlichen Podcast, dem anzumerken ist, dass hier mediales Knowhow der BBC zur Verfügung steht.

Unerfreulicherweise bieten die Blogs keinen RSS-Feed. Die Kommentarfunktion setzt eine Registrierung samt Adresse voraus; es ist daher kaum erstaunlich, dass keine Kommentare zu den Blog-Einträgen zu finden sind.

Eckdaten

Titel: BBC History Magazine Blogs
URL: http://www.bbchistorymagazine.com/blogs
Feed: n.a.
Autor/innen (bzw. Redakteur): Diverse
Redakteur: Dave Musgrove
Region: UK
Frequenz: mehrmals wöchentlich

Hinterlassen Sie einen Kommentar: