weblog.hist.net

Geschichte 2.0: Geschichte lernen mit Social Software – ein Dissertationsprojekt

Seit Anfang dieses Jahres arbeite ich an einem Dissertationsprojekt, dass sich für die Zusammenhänge von Lernprozessen in der Geschichte und der Nutzung von Social Software interessiert. Ich möchte im Weblog in loser Folge (nebst den Hinweisen auf Entwicklungen und Neuigkeiten im und für den Bereich Geschichtswissenschaft und digitale Medien) über Erfahrungen, Schwierigkeiten und Erfolgserlebnisse berichten, die sich Verlauf meiner Arbeit ergeben. Wer sich dafür interessiert, konzentriert sich auf die Rubrik (und den Titelbestandteil) „Geschichte 2.0“; wer sich nicht interessiert – überspringt es. Das Projekt heisst übrigens nicht Geschichtslernen 2.0, weil mich auch die Auswirkungen von Social Software auf die Geschichtswissenschaften insgesamt interessieren. Ausserdem hat Kollege Wegener schon ein Projekt mit dem Namen „Geschichte studieren 2.0“ gestartet.

4 Kommentare auf “Geschichte 2.0: Geschichte lernen mit Social Software – ein Dissertationsprojekt”

  1. weblog.histnet.ch meint:

    […] Klar ist mir nur eines: Die vorzeitige Beendigung des besagten Notebook-Programmes spart dem Staat viel Geld, den Schulleitern, IT-Verantwortlichen und Lehrpersonen einiges an Nerven. Aber beantwortet es auch die Frage, wie junge Menschen für die zukünftige Gesellschaft ausgebildet werden sollen? Zudem (und das ist der Link zu meinem Forschungsvorhaben) interessiert mich mal die Sicht der Schüler/innen. Was halten eigentlich die davon? Blog-Einträge: […]

  2. Gabriel Pantioras meint:

    Guten Tag,
    Ich suche Literatur mit Thema “ Geschichte lernen mit Software“. Koennen Sie mir helfen ob es moeglich ist?
    Gabriel Pantioras, Lehrer aus Athen GR
    Mein e-mail ist: pantioras@mailbox.gr
    Vielen Dank

  3. Jan Hodel meint:

    Grundsätzlich: ich spreche hier ja von Social Software, also Blogs und Wikis. Hier gibt es (meiner Ansicht nach) noch keine Publikationen in Verbindung zum Geschichtslernen (empörte übergangene Autor/innen und sonstige Hinweise sind sehr willkommen).
    Grundsätzlich zu Software und Geschichtslernen empfehle ich die beiden Publikationen von Vadim Oswalt und Waldemar Grosch:

    • Oswalt, Vadim: Multimediale Programme im Geschichtsunterricht, Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verlag 2002 (Geschichte am Computer ; Bd. 1).
    • Grosch, Waldemar: Computerspiele im Geschichtsunterricht, Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verl. 2002 (Geschichte am Computer ; Bd. 2).

    Und neuerdings die eben erschienene digitale Publikation von Ulrich Kröll (die ich aber noch nicht sichten konnte):

  4. Alexander König meint:

    Hallo!
    Interessant sind auf jeden Fall auch die beiden Themenhefte von Praxis Geschichte und Geschichte lernen:

    Praxis Geschichte 14 (2001) Heft 5 Thema: „Geschichte und Internet“
    Geschichte lernen 15 (2002) Heft 89 Thema: „Neue Medien“

    Danke für den Hinweis zu Ulrich Kröll.

    Beste Grüße
    alex

Hinterlassen Sie einen Kommentar: