- weblog.histnet.ch - http://weblog.hist.net -

Die deutsche Ökumene der Historiker bloggt!

«Die Ökumene der Historiker [1]» betitelte Karl Dietrich Erdmann vor über zwanzig Jahren sein gewichtiges Buch über die Geschichte der Internationalen Historikerkongresse und so soll diese schöne Bezeichnung hier auch für den Deutschen Historikertag [2] Verwendung finden.

Alle zwei Jahre findet er statt, der grösste geisteswissenschaftliche Kongress Europas, jeweils am Ende der vorlesungsfreien Zeit – was zumindest für die reformierten Semesterzeiten in der Schweiz nicht mehr stimmt.

Der 47. Deutsche Historikertag [2] wird unter dem Motto «Ungleichheiten» vom 30. September bis zum 3. Oktober in Dresden stattfinden. Was im Vorfeld schon auffällt: Clio-online.de [3] und H-Soz-u-Kult [4] sind offizielle Medienpartner und – der Deutsche Historikertag hat ein Weblog [5]! Das Weblog-Team [6] umfasst mehr als ein Dutzend Autorinnen und Autoren, die meisten von ihnen Geschichtsstudierende in Dresden.

Die bisherigen Beiträge stimmen in angenehmer Art auf die hektischen Tage in Dresden ein, weisen auf einzelne Veranstaltungen hin und thematisieren Hintergründiges zum Kongress. Eine gelungene Art, Althergebrachtes mit Neuem zu kombinieren. Wir sind gespannt auf die Berichterstattung während des Kongresses und werden das Thema sicherlich wieder aufgreifen

P.S.: Vielleicht wird ja Kollega Hodel, falls er denn hier wieder einmal sich blicken lassen sollte, den Historikertag-Blog sogar mit seiner allseits begehrten Auszeichnung «Geschichtsblog des Monats» in den blogistischen Adelsstand erheben?